Wimbledon 2022 Quoten, Tipps, Vorhersagen: Der hochrangige Tennisexperte sagt, Carlos Alcaraz sei bereit, sich zu ärgern

Home Sport Wimbledon 2022 Quoten, Tipps, Vorhersagen: Der hochrangige Tennisexperte sagt, Carlos Alcaraz sei bereit, sich zu ärgern

Eine schwächere Auslosung könnte eine große Chance für Novak Djokovic oder Rafael Nadal oder eine große Chance für einen Emporkömmling bedeuten, wenn das Wimbledon-Einzelturnier der Männer 2022 am Montag beginnt. Die beiden besten Spieler der Welt – Nr. 1 Daniil Medvedev und Zweiter Alexander Zverev – fehlen im All England Club. Dies bedeutet, dass Djokovics Weg zu einem vierten Wimbledon-Titel in Folge und einer 21. Grand-Slam-Krone etwas einfacher sein wird. Aber Nadal, der einen Rekord von 22 Grand-Slam-Titeln hat und die letzten beiden gewann, ist immer noch eine Gefahr, einen weiteren zu gewinnen. Djokovic hat in London sechs Mal gewonnen und Nadal hat die Titel 2008 und 2010 gewonnen, aber es gibt immer noch viele Talente in der Auslosung. Djokovic muss sich möglicherweise gegen das spanische Phänomen Carlos Alcaraz, John Isner oder den zweifachen Wimbledon-Champion Andy Murray durchsetzen, um das Finale zu erreichen. Nadal steht vor einem etwas einfacheren Weg, muss aber möglicherweise den Zweitplatzierten von 2021, Mario Berrettini, überholen, um dorthin zu gelangen.

Caesars Sportsbook listete Djokovic in seinen neuesten Wimbledon-Einzelquoten für Männer 2022 als unangefochtenen Favoriten von -145 auf (riskieren Sie 145 $, um 100 $ zu gewinnen). Berrettini wird mit +550 notiert, vor Nadal (+650) und Alcaraz (+800). Hubert Hurkacz und Felix Auger-Aliassime sind beide bei +1400, Murray ist 25-1 und Isner ist 50-1. Bevor Sie Männertipps oder Vorhersagen für Wimbledon 2022 treffen, Sie müssen sehen, wer den Tennisexperten Sean Calvert unterstützt.

Calvert ist der berühmte Handicapper, der Stan Wawrinka nannte, der die Australian Open 2014 mit 60: 1 gewann – der letzte australische Titel, der von jemand anderem als Novak Djokovic oder Roger Federer gewonnen wurde. Im Jahr 2019 erzielte Calvert neben vielen atemberaubenden Calls eine große Punktzahl gegen Dominic Thiem, als er Indian Wells mit 80: 1 gewann.

Jetzt hat Calvert die neuesten Quoten für Wimbledon 2022 überprüft und seine begehrten besten Wetten veröffentlicht, um alles zu gewinnen. Er teilt alle seine Tipps und Expertenanalysen auf SportsLine.

Beste Vorhersagen für Wimbledon 2022 der Männer

Eine Überraschung: Alcaraz wird in diesen zwei Wochen in London keine Bedrohung darstellen. Das Talent des Youngsters ist offensichtlich und er hat in dieser Saison mit seinem Spiel sehr die Augen geöffnet, aber der Experte verliert es. Alcaraz steht in dieser Saison mit zwei ATP-1000-Kronen (Miami, Madrid) und zwei ATP-500-Titeln (Barcelona, ​​​​Rio) bei 32-4. Zwei seiner Niederlagen waren gegen Nadal in Indian Wells und Zverev im Viertelfinale der French Open. Er hat zweifellos eine beeindruckende Karriere hinter sich.

Trotzdem weiß Calvert, dass er nur sehr wenig Erfahrung auf Rasen hat, und ein Ellbogenproblem hielt ihn von Tuning-Events auf dem Weg nach Wimbledon ab. Er hat nur zwei Seniorenspiele auf Rasen bestritten, und eines davon war eine schnelle Drei-Satz-Niederlage gegen Medvedev in der ersten Runde in Wimbledon im vergangenen Jahr. Er steht dieses Jahr vor einem weiteren harten Auftaktspiel, und Calvert sagte, er wäre nicht schockiert, wenn Alcaraz in seinem Auftaktspiel gegen den deutschen Veteranen Jan-Lennard Struff stolpern würde.

Wie man die Männer-Picks für Wimbledon 2022 macht

Stattdessen unterstützt Calvert zwei große Außenseiter, um das Finale zu erreichen, die beide mit 40-1 oder mehr ins Ziel kommen. Beide Spieler sollten in der Lage sein, die geschwächte Auslosung auszunutzen und sind in der Lage, für große Überraschungen zu sorgen. Finden Sie heraus, wer sie bei SportsLine sind.

Wer gewinnt also den Wimbledon-Einzeltitel der Männer 2022? Und welche Weitschüsse könnten für einen ernsthaften Grand-Slam-Titellauf sorgen? Besuchen Sie jetzt SportsLine, um Sean Calverts Wetten für Wimbledon 2022 zu sehen, alle von dem berühmten Tennisexperten, der Wawrinka nannte, der die Australian Open 60-1 gewannund herausfinden.

Wimbledon 2022 Quoten, Favoriten

Novak Djokovic-140
Matteo Berrettini +550
Raphael Nadal +650
Carlos Alcaráz +800
Hubert Hurkacz+1400
Felix Auger-Aliassime +1400
Nick Kyrgios +1800
Stefanos Tsitsipas +1800
Marine Cilic +2000
Andy Murray +2500
Denis Shapovalov +3500
Taylor Fritz +5000
John Isner +5000
Jannik Sinner +5000
Cameron Norrie +5000
Casper Ruud+6500
Tim Van Rijthoven+6500