Wie der Indianapolis 500 das Leben des NBC-Sportproduzenten Rene Hatlelid veränderte

Home Sport Wie der Indianapolis 500 das Leben des NBC-Sportproduzenten Rene Hatlelid veränderte

Sie sagen, dass der Indianapolis 500 das Leben eines Menschen verändern kann.

Es hat sicherlich das Leben des NBC-Sportproduzenten Rene Hatlelid verändert.

Beim letztjährigen 105e Indianapolis 500, Hatlelid wurde die erste weibliche Produzentin des berühmten Rennereignisses.

Ich hatte das Glück, ein exklusives Interview mit Hatlelid zu führen, um ihre einzigartige Geschichte zu hören, wie sie das größte Rennen der Welt vor Millionen von Zuschauern im Fernsehen produziert haben.

Es wäre die 105 von Hatlelids Großmutter gewesene Geburtstag am 105e Indianapolis 500-Rennen und sie war bereit, das größte Sportereignis ihrer Karriere zu produzieren.

„Ich weiß, dass sie mich lächelnd angeschaut hat“, sagte Hatlelid. „Der familiäre Aspekt von IndyCar spielt dabei eine große Rolle. Ich habe sehr, sehr hart gearbeitet, um diese Position zu erreichen. Ich bekomme den Respekt, den ich bekomme, weil ich einen guten Job mache.

„Es hat mir sehr viel bedeutet zu sehen, wo ich beim Fernsehen angefangen habe und wo ich jetzt stehe. Ich würde es um nichts in der Welt aufgeben. Ich liebe meinen Job.“

Sie betonte, dass es ihre Aufgabe sei, die bestmögliche Sport-TV-Show zu produzieren.

Letztes Jahr hatten Hatlelid und NBC das unglaubliche Glück, eine der emotionalsten Geschichten in der Geschichte von Indianapolis 500 zu teilen: Damals wurde Helio Castroneves der vierte Fahrer, der Indianapolis 500 Mal in seiner Karriere gewann.

Hatlelid hat bewiesen, dass Timing alles ist, denn nachdem Castroneves das Rennen gewonnen und den Zaun erklommen hatte, war NBC kurz davor, in die Öffentlichkeit zu gehen, bevor Hatlelid eine Entscheidung traf, die seine Karriere verändern würde.

Sie sah auf einer der Kameras, dass Castroneves kurz davor war, wieder auf die Strecke zu gehen und den großen Moment mit den Fans auf dem Indianapolis Motor Speedway zu teilen, als sie „Hel-io!!! Helio!“ sangen.

„Plötzlich sagte ich: ‚Wir sollten warten. Wir sollten warten. Wir sollten warten, bevor wir uns für eine Werbung trennen“, erinnerte sie sich. „Als Mario Andretti ihn auf den Kopf küsste, hatte ich das Gefühl, dass es wahrscheinlich der richtige Moment war.“

Es war ein authentischer, organischer Moment in der Fernsehgeschichte, der nicht ins Drehbuch geschrieben und orchestriert werden konnte.

„Jeder Fahrer, mit dem Sie sprechen, sagt, dass dieses Rennen Ihr Leben verändert“, sagte Hatlelid. „Das Leben jedes Fahrers, der die Ziegelei überquert, ändert sich auf die eine oder andere Weise für immer.

„Letztes Jahr Helio zu sehen, war unglaublich. Es macht mich sprachlos, wenn ich zurückblicke.

Hatlelid scheint sich als Produzent auf „Hochgeschwindigkeitssport“ spezialisiert zu haben, darunter NHL-Playoffs, NASC

CS
EIN

AR
R und Team Sliding bei den Olympischen Winterspielen und Volleyball bei den Olympischen Sommerspielen.

2021 bekam sie ihren Karriereauftrag und schrieb als erste weibliche Produzentin der Indianapolis 500-Show für NBC Fernsehgeschichte.

„Es ist eine große Ehre“, sagte Hatlelid. „Ich habe 2019 als Pit-Produzent mit der Arbeit am Indy 500 begonnen und letztes Jahr war das erste Jahr, in dem ich es tatsächlich produziert habe.

„Es ist eine Ehre und ein Privileg, das ‚größte Rennspektakel‘ zu inszenieren. Ich nehme es auf meine Schultern. Ich weiß, wie wichtig dieses Rennen für jeden Fahrer, jeden Fan und die Rennsport-Community im Allgemeinen ist.

„Ich nehme es sehr ernst. Ich bin es den Fahrern schuldig. Sie fahren extrem schnell und ich möchte ihre Geschichten erzählen.

Die Produktion eines großen Sportereignisses wie dem Indianapolis 500 muss visuelle und akustische Spannung kombinieren und die Geschichten erzählen, während sie passieren.

„Das Wichtigste ist, die Szenarien zu kennen, und die Action auf der Strecke verankert immer das, was wir tun“, sagte Hatlelid. „Zweitens: Vertrauen Sie den Menschen, mit denen Sie zusammenarbeiten. Die Boxenreporter verkaufen dich und dann gibt es plötzlich einen großen Kampf auf der Strecke oder in einem Team, dann geh runter zum Boxenreporter.

„Es geht darum, in der Lage zu sein, die relevantesten Handlungsstränge bereitzustellen, die passieren, und was den Fans zu Hause am wichtigsten ist.“

Außerdem kann Hatlelid Fahrerpersönlichkeiten, Handlungsstränge und Fahrerfamilien bereitstellen, wenn es im Rennsport eine Pause gibt.

„Sie fahren über 230 Meilen pro Stunde und ihre Familien beobachten sie“, sagte sie. „Es ist wichtig. Es ist beängstigend. Sie fliegen schneller als Flugzeuge.

„Es zeigt die Geschichte des Rennens, während es sich entfaltet, dann die Persönlichkeiten dieser Fahrer und zeigt die Gefahr, der sie jedes Mal ausgesetzt sind, wenn sie auf die Strecke gehen.“

106 vom Sonntage Indianapolis 500 ist das erste Indy 500 mit voller Kapazität seit 2019. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde es 2020 ohne Zuschauer ausgetragen und 2021 auf 137.000 Fans begrenzt.

Am Sonntag werden mehr als 250.000 Fans den Indianapolis Motor Speedway füllen. Diese Fans haben ihre bevorzugten Aussichtspunkte, um das Rennen zu sehen. Viele Fans haben ihre Tickets seit über 30 Jahren in Folge.

Der Hauptsitz von Hatlelid befindet sich im Produktionslastwagen auf dem Sendegelände des Indianapolis Motor Speedway. Sie muss das Geschehen auf 15 Bildschirmen verfolgen, die alle in neun Quadrate unterteilt sind.

Sie muss erkennen und verarbeiten, was sie sieht, um zu entscheiden, welche Kamera sie während des Rennens verwenden soll.

„Unser Manager, Sean Owens, berichtet über das Rennen und er entscheidet, wie wir es machen, aber wir sehen beide gleichzeitig zu“, erklärte Hatlelid. „Wir haben eine sehr gute mentale Fusion. Ich neige dazu, zu zeigen, und er geht buchstäblich zu der Kamera, auf die ich zeige, während ich sie zeige. Wir arbeiten schon eine Weile zusammen, daher ist es schön zu wissen, dass ich einen großartigen Komplizen an meiner Seite habe.

Zusätzlich zu den Visuals sprechen Boxenreporter und ihre Produzenten mit seinen Feed-Informationen, um zu entscheiden, ob sie sie auf der Boxenstraße oder an den Stand weitergeben sollen, zu dem Leigh Diffey, James Hinchcliffe und Townsend Bell gehören.

„Man muss die Geschichten, die auf der Strecke passieren, priorisieren und unterteilen“, erklärte sie. „Dann musst du einen Bauchtest machen und entscheiden, was zu diesem Zeitpunkt wichtiger ist.“

Die Indianapolis 500-Sendung umfasst auch die NBC „Pit Box“ an der Boxengasse, wo Gastgeber Mike Tirico für den Indianapolis 500-Rookie des Jahres 2005, Danica Patrick, und den ehemaligen NASCAR-Star Dale Earnhardt, Jr.

Tirico lobt Hatlelids Fähigkeit, einen herausragenden und überzeugenden Lauf für den Zuschauer zu produzieren.

„Ein Produzent zu sein, hat immer mit Timing zu tun, und mit der Zeit und den Jahren im Truck lernt man dieses Timing“, sagte Tirico. „Unabhängig vom Geschlecht ist René ein außergewöhnlicher Fernsehproduzent.

„Die Tatsache, dass ihr als erste Frau Aufmerksamkeit geschenkt wurde, hat sie verdient, aber ich denke an Rene als einen großartigen Fernsehproduzenten, Punkt.

„Sie war bei großen Events dabei, berichtete von Live-Events und war mittendrin – sie wusste, wann sie das Richtige tun musste. Wenn es schneller geht, muss man am aufmerksamsten, aber auch ruhig sein.

„Diese erscheinen in den größten Momenten. Ich wusste, was für ein Profi sie wurde. Ihr Geschlecht war mir egal; Sie wissen einfach, wann die Leute es verstehen, und sie versteht es absolut.

„Sie spielte wie ein Rockstar.“

Hatlelid wird seine zweite Indianapolis 500-Fernsehsendung am Sonntag auf NBC produzieren. Die Sendung beginnt um 11 Uhr EST mit der Pre-Race-Show bis 106e Indianapolis 500.