WAC gibt All-WAC Academic-Gewinner für Sport, Erstsemester und Transfers im Frühjahr 2022 bekannt

Home Sport WAC gibt All-WAC Academic-Gewinner für Sport, Erstsemester und Transfers im Frühjahr 2022 bekannt

DENVER – Die Western Athletic Conference gab heute die akademischen All-WAC-Gewinner 2022 in den Bereichen Baseball, Softball, Herren- und Damen-Golf, Herren- und Damen-Tennis und Herren- und Damen-Leichtathletik im Freien sowie den Neuling/Transfer für Herbst und Winter bekannt Sport. Insgesamt wurden 1.071 studentische Sportler geehrt. Drei Falcon-Neulinge kamen auf die Liste Jason Menninger, Thomas Nagel und Tristan Trax.

Um sich für diese Ehre zu qualifizieren, muss ein Student-Athlet mindestens ein Jahr College abgeschlossen haben, einen Notendurchschnitt von mindestens 3,2 haben und an mindestens 50 % der Wettbewerbe des Teams teilnehmen.

Utah Valley hatte mit 114 die meisten akademischen All-WAC-Gewinner, gefolgt vom Grand Canyon mit 102. Es gab vier Schulen mit mehr als 80 anerkannten Schüler-Athleten – Abilene Christian (84), California Baptist (82), Seattle U ( 82), Stephen F. Austin (81).

Fünf Frühjahrssportstudenten erhielten wichtige Konferenzpreise für ihre sportlichen Leistungen. Annia Brandenburg von Abilene Christian wurde Leichtathletin des Jahres, Natasha Puehse vom Grand Canyon wurde zur Tennisspielerin des Jahres gekürt, zusammen mit Carley Nance von Seattle U. . Clayton Fritsch von Sam Houston wurde von der WAC zum männlichen Outdoor-Leichtathleten des Jahres gekürt.

Darüber hinaus wurden drei Studenten-Athleten des Frühjahrs als Liga-Rookie des Jahres in ihren Sportarten ausgezeichnet – Grace Luderer (Seattle U, Softball), Megan Basson (Sam Houston, Damen-Tennis) und Gene Chaikangwall (Sam Houston, Damen-Golf).

Der Transferstudent und Athlet Teddy Allen wurde zum Männer-Basketballsportler des Jahres ernannt, als er NM State half, die WAC-Meisterschaft zu gewinnen.