Sports Illustrated „brennt gerade“

Home Sport Sports Illustrated „brennt gerade“

Das Problem der letzten Jahre ist, dass sich nicht genügend Menschen darum kümmern.

Die knallharte Beobachtung – und teilweise Wahrheit – war eine Zeile in „What Will Become of Sports Illustrated?“ veröffentlicht in The Ringer am 11. April 2018. So viel im amerikanischen Stoff wie Baseball, Hot Dogs und Apfelkuchen, Sport illustriertdie Anlaufstelle für den Sport seit mehr als 60 Jahren, „scheint im Sterben zu liegen“, schrieb Michael MacCambridge, der ebenfalls schrieb Das Franchise: Eine Geschichte aus dem Sports Illustrated Magazine vor einem Jahrzehnt.

Damals hat er nicht gelogen.

Sport illustriert Der Herausgeber Time Inc. entließ oder kaufte im Juni 2017 300 Mitarbeiter. Die Abonnentenbasis des Magazins ging von 3,2 Millionen vor einem Jahrzehnt auf 2,75 Millionen zurück. 2016 reduzierte das Wochenmagazin die Zahl der Ausgaben von 50 auf 46, ein Jahr später dann wieder auf 38. SI wurde 2018 auf eine zweiwöchentliche Veröffentlichung reduziert, da Abonnenten und Werbetreibende Printmagazine zugunsten digitaler und sozialer Inhalte aufgegeben haben.

Die Zukunft der legendären Marke, die den Sport „legitimiert“ entsprechend altmodisch WETTER Redakteur Ray Cave war im Zweifel, weil Sport illustriert war zum zweiten Mal in einem Jahr einkaufen; Die auf Männer ausgerichtete Sportpublikation war der Ausreißer von Merediths Portfolio frauenorientierter Publikationen, einschließlich Menschen, Bessere Häuser und Gärten und Martha Stewart lebt.

Aber am 27. Mai 2019 gab die Authentic Brands Group nach Sport illustriert eine dringend benötigte Rettungsleine nach dem Kauf des geistigen Eigentums der Marke für 110 Millionen US-Dollar und der Lizenzierung ihrer Veröffentlichungsrechte an The Maven, das im September 2021 in The Arena Group umbenannt wurde.

Während der heutige IS nicht mehr der deines Vaters ist Sport illustriertDie Marke ist gewachsen und hat sich weiterentwickelt und ist, könnte man sagen, stärker als je zuvor.

„Diese Marke brennt gerade“, sagt Dan Dienst, Executive Vice President der Authentic Brands Group. „Es ist sehr relevant, und es wird noch relevanter.

„Es ist immer noch die beste und vertrauenswürdigste Sportmarke.“

Ich mag das überwinden „Die unbeholfenen frühen Jahre“ nach der Erstveröffentlichung im August 1954, Sport illustriert hat sich mit der Zeit weiterentwickelt, da Millennials, Gen Z und Gen Alpha in der Lage sind, rund um die Uhr Nachrichten und Unterhaltung direkt an ihren Fingerspitzen zu konsumieren.

Was einst ein reines Print-Wochenmagazin war, hat sich zu einem umfassenden Markenökosystem entwickelt, das Inhalte und Medien, Gastgewerbe und Tourismus, Wetten, Mode und Bekleidung sowie Live-Events umfasst.

2020, Sport illustriert wurde zu einer monatlichen Publikation mit 12 Ausgaben pro Jahr sowie sieben Sonderausgaben, darunter die jährliche Badeanzug-Ausgabe und SI Kids, während ABG die allerersten Sports Illustrated Awards sowie SI Studios herausbrachte. Die Ticketing- und Glücksspielbranchen wurden im folgenden Jahr mit dem Debüt von SI Tix und SI Sportsbook eingeführt; letzteres arbeitet derzeit in Partnerschaft mit 888 Holdings in Colorado und Virginia. Der E-Commerce-Marktplatz SI Shop wurde ebenfalls in diesem Jahr eingeführt, während SI seine erste Formel-1-Veranstaltung beim Grand Prix der Vereinigten Staaten in Austin, Texas, abhielt.

Die Authentic Brands Group, deren Mission es ist, „globale Marken weiterzuentwickeln, zu transformieren und neu zu erfinden“ wie Marilyn Monroe, Elvis Presley, Nautica, Muhammad Ali, David Beckham und Reebok, hat hier nicht aufgehört.

Sports Illustrated wird mit SI Resorts in den Gastgewerbe- und Tourismusbereich expandieren – der erste Standort soll später in diesem Jahr in Punta Cana, Dominikanische Republik, eröffnet werden, während ein zweiter Standort für 2024 in Orlando geplant ist. Die Marke hat sich auch mit JCPenny zusammengetan, um ein Performance-Wear-Linie für Männer, Frauen und Kinder im Januar, während andere modeorientierte Kooperationen mit Mitchell & Ness, Forever21, Hard Rock und Alchemist vorgestellt werden.

„Was wir in Sports Illustrated gesehen haben, war eine klassische, zeitlose Prestige-Marke im Sport-Ökosystem, die als Trendsetter und Trendsetter eine sehr wichtige Rolle spielt“, sagte Marc Rosen, President of Entertainment bei ABG. „Wir sahen die Gelegenheit, dieses Erbe wirklich zu nutzen und das zu nutzen, was wir am besten können, und diese Marke und dieses Unternehmen wirklich an all diese verschiedenen Verbraucherkontaktpunkte zu bringen und das zu verändern, was ein traditionelles Medienverlagsunternehmen war.“

Während Sports Illustrated in mehrere Branchen expandiert ist, bleibt die Marke im Journalismus verwurzelt. Verankert durch einige der besten Schreiber der Branche, darunter Tom Verducci, Jon Wertheim, Pat Forde, Chris Herring, Howard Beck und Stephanie Apstein, ist SI weiterhin stolz auf seine ausführlichen Magazin-Features und -Ermittlungen, ergänzt durch kurze und knackige Inhalte durch The Spun, das 2021 für 11 Millionen US-Dollar erworben wurde, zusammen mit seinen rund 120 hyperlokalen FanNation-Sites.

Die Sports Illustrated Media Group, zu der auch The Hockey News, Morning Read und Athlon Sports gehören, erreichte im Januar mehr als 92 Millionen einzelne Aufrufe, was einem Anstieg von mehr als 35 % gegenüber 68,6 Millionen monatlichen Aufrufen im Dezember 2021 entspricht. entsprechend zu den neuesten Comscore-Berichten.

SI wird jugendorientierte Eigenschaften wie Faces in the Crowd, Prospects by SI und SI for Kids-Karten nutzen, um auf neue Weise mit Gen Z und Gen Alpha in Kontakt zu treten, einschließlich in sozialen Medien, wo 19,58 % der SI-Abonnenten zwischen 18 sind und 24 Jahre alt. alt; SIs größte Demo auf Social Media ist 25-34 (36,5 % der Follower).

„Wir sind nicht zufällig aufgewachsen“, sagt Ross Levinsohn, CEO von The Arena Group und Sport illustriert. „Es ist kein Zufall, dass SI eine Art Renaissance erlebt hat. Aber es hängt alles mit genau dem zusammen, was wir hatten, als ich aufwuchs: Die Marke ist vertrauenswürdig, die Marke hat eine Bedeutung und Sport ist den Menschen wirklich wichtig, und wir haben versucht, das anzunehmen.

Die Marke Sports Illustrated, die sich bereits in NFTs gewagt hat und auf die Metaverse, Langform-Dokumentarfilmprojekte und Sportkonferenzen abzielt, expandiert ebenfalls international. Im Dezember 2021 veröffentlichte ABG in Zusammenarbeit mit Kouneli Sports die erste deutsche Ausgabe von Sport illustriert.

Die Entwicklung und das Wachstum werden fortgesetzt, da SI erwartet, in den kommenden Jahren Teil des Gesprächs rund um Sport, Gesellschaft und Kultur zu sein und es zu führen.

„Wir spielen nicht das kurze Spiel“, sagte Rosen. „Wir spielen das wie einen Marathon. Wir sind sehr besorgt über den lebenslangen Wert und die Bindung dieser Verbraucher, während wir neue Verbraucher für das Sports Illustrated-Ökosystem gewinnen und sie über all diese verschiedenen Berührungspunkte bedienen.

„So schaffen Sie lebenslange Kunden für das Unternehmen und die Marke.“