South Jeff Girls‘ Lacrosse wird am Dienstag um den Klassentitel spielen

Home Sport South Jeff Girls‘ Lacrosse wird am Dienstag um den Klassentitel spielen

ADAMS, N.Y. (WWNY) – Am Dienstagabend wird das Lacrosse-Team von South Jeff Lady Spartans im SUNY Cortland um den Titel der Klasse D der Division 3 spielen und um 17 Uhr gegen Skaneateles antreten.

Für die Lady Spartans ist dies ihrem Ziel, einen Staatstitel zu gewinnen, einen Schritt näher gekommen.

Die Mannschaft von Coach Jen Williams qualifizierte sich am Donnerstagabend für die Division 3 Class D Championship, schlug Marcellus an der Liverpool High School mit 19:4 und stieg in dieser Saison auf 17:1 auf.

„Es war ein gutes Jahr. Wir haben 8 Senioren, die uns den Weg geebnet haben und schon lange in das Programm eingebunden sind. Ich denke, jeder hat sich von Anfang an auf diesen Punkt der Saison konzentriert. Wir haben einige harte Zeiten durchgemacht und hatten Gegner, die uns wirklich herausgefordert haben und uns auf diesen Moment vorbereitet haben“, sagte Williams.

South Jeff führte die Tabelle der Frontier League mit einem perfekten 10:0-Rekord an und nachdem sie in ihrem zweiten Saisonspiel gegen West Genesee mit 7:6 verloren hatten, gewannen sie 16 Mal in Folge.

Die Spieler sagen, dass der Schlüssel zum Erfolg des Teams in dieser Saison das Spiel der 8 Senioren im Kader war, die seit der Grundschule zusammen spielen.

„Ich würde definitiv unsere Führung sagen. Wir haben dieses Jahr 8 Senioren und wir spielen alle schon sehr lange zusammen und wir arbeiten gut zusammen“, sagte Macy Schultz.

„Ich denke, aneinander zu glauben und einander zu vertrauen bringt uns wirklich dorthin, wo wir sein wollen. Wir gehen wirklich jeden Tag raus und geben unser Bestes“, sagte Julia Garvin.

Skaneateles steht dem im Weg, wer die bestplatzierten Lady Spartans sein wollen.

Die Lady Spartans versuchen, eine Niederlage in letzter Sekunde gegen Skaneateles im Sektion-3-Meisterschaftsspiel 2019 auszugleichen und South Jeffs Bewerbung um aufeinanderfolgende Sektionstitel zu beenden.

„Das wird ein großes Spiel. Skaneateles hat offensichtlich viel Talent. Sie gehören seit einigen Jahren zu unseren Konkurrenten. Ich denke, sie sind ein großartiges Team, aber ich denke auch, dass wir ein großartiges Team sind“, sagte Ireland Morgia.

„Wenn wir einfach so spielen, wie wir es getan haben – mit Selbstvertrauen spielen, so spielen, als wollten wir rausgehen und gewinnen, dann werden wir es gut machen“, sagte Karsyn Burnash.

„Wir müssen spielbereit und vorbereitet kommen. Der Moment wird entscheiden. Wir müssen alles auf dem Platz lassen. Ich denke, wenn wir das tun, was wir in den letzten beiden Spielen und in den größeren Spielen getan haben, wird es uns gut gehen“, sagte Williams.

South Jeff vs. Skaneateles um den Titel der Women’s Division 3 Class D am Dienstag um 17:00 Uhr im SUNY Cortland, ein Wettbewerb, der für alle Altersgruppen geeignet sein sollte.

Die Watertown Rapids starten am Donnerstagabend in ihre PGCBL-Saison 2022, indem sie die Adirondack Trailblazers auf dem Alex Duffy Fairgrounds ausrichten.

Das Team wird am Dienstagabend sein erstes Training absolvieren, wobei nur eine Handvoll Spieler aus dem letztjährigen Kader zurückkehren.

Nick Czerow, General Manager von Watertown Rapids, sagt, er sei mit der Zusammensetzung des diesjährigen Kaders zufrieden und fügt hinzu, dass er mit einem rein lokalen Trainerstab, der mit einigen Spielern des diesjährigen Teams zusammengearbeitet hat, optimistisch in Bezug auf das Ergebnis auf dem Platz ist die Saison. .

„Es sieht gut aus. Wir haben dieses Jahr viele Einheimische. Wenn Sie durch unsere Liste blättern, sehen Sie viel New York und New Jersey. Ich denke, wir haben die besten Talente in diesem Bereich in unserem Kader, und ich fühle mich wirklich gut damit. Ich fühle mich sogar noch wohler in Bezug auf unser Trainerteam und was sie mit diesen Jungs machen können, wo wir 3 Jungs haben, die sich dem Training, dem Training verschrieben haben. Sie haben eine Kultur, die bereits durch die Highschool-Programme, die sie hier trainierten, etabliert wurde. Ich spreche natürlich von Mike Kogut, Dan Myers und Riley Moonen und wir sind begeistert, dass sie das zu den Rapids bringen. Ich denke, wir werden dieses Jahr einige Leute überraschen“, sagte Czerow.

Obwohl ihre Saison Anfang dieses Monats endete, sind die Watertown Wolves abseits des Eises damit beschäftigt, sich auf die bevorstehende Saison 2022-23 vorzubereiten.

Curtis Mosely, neuer Director of Hockey Operations bei Wolves, sagt, dass das Team sich weiterhin stark in der Gemeinde engagiert, einschließlich des Sponsorings von Jugend-Hockeymannschaften.

Wölfe erforschen auch neue Ideen für Werbeaktionen auf und neben dem Eis und versuchen, Menschen zu erreichen, die noch nie persönlich an einem professionellen Eishockeyspiel teilgenommen haben.

„Es ist extrem wichtig. Wir möchten eine großartige Beziehung zum Jugendhockey aufbauen. Einige dieser Typen werden eines Tages zukünftige Wölfe für uns sein, also ist es wichtig, sie auszubeuten. Bauen Sie eine Beziehung zwischen ihnen auf, lassen Sie sie zu Spielen kommen. Wir werden sie zwischen den Stunden Minispiele machen lassen, bei der Eiscrew helfen, Eis schaufeln und solche Sachen und die Familien dorthin bringen. Sogar Leute, die noch nie Eishockey gesehen haben. Ich habe Kirchengruppen zu ihrem ersten Spiel kommen sehen und danach waren sie begeistert, also wollen wir viel in der Gemeinde, in den Schulen, einfach überall Evangelisation machen“, sagte Mosely.

Urheberrecht 2022 WWNY. Alle Rechte vorbehalten.