NBA-Verletzungen: Smart, Williams, Herro für Spiel 7 fraglich

Home Sport NBA-Verletzungen: Smart, Williams, Herro für Spiel 7 fraglich

Der Playoff-Verletzungsfehler wirkte sich auf einige der aus NBADie größten Stars der NBA, aber es bleibt noch Zeit für die Teams, sich neu zu gruppieren und vor den NBA-Finals, die am Donnerstag beginnen, ihre volle Stärke wiederzuerlangen.

Hier liegen alle Verletzungen für die Teams, die am Samstag noch auf der Jagd sind.

STARKE HITZE

Tyler HerroTäglich (Leiste)

Herro hat seit Spiel 3 der Eastern Finals wegen anhaltender Belastung der linken Leiste nicht mehr gespielt und ist für die Playoffs von Spiel 7 am Montag fraglich.

„Er hat definitiv Fortschritte gemacht, aber er ist noch nicht ganz bereit“, sagte Cheftrainer Erik Spoelstra am Freitag.

Gab VincentTäglich (Hinterschenkel)

Vincent war für Spiel 6 am Freitag fragwürdig, konnte sich aber trotz einer anhaltenden Oberschenkelverletzung anpassen.

Er sah jedoch nur 17 Minuten in Spiel 6 und machte keinen Eindruck – er erzielte nur zwei Punkte, zwei Assists und einen Steal. Für Spiel 7 ist er fraglich.

BOSTON CELTICS

Robert WilliamsTäglich (Knie)

Williams kämpft weiterhin mit Knieschmerzen, hat aber bisher nur Spiel 3 der Eastern Conference Finals verpasst. Seitdem hat er in 24 Minuten durchschnittlich 10 Punkte, 6,7 Rebounds und 2,3 Blocks erzielt.

Für Spiel 7 ist er fraglich.

Bostons Star-Defensive-Center hatte in den letzten Monaten mit Knieproblemen zu kämpfen. Er wurde im März operiert, um einen gerissenen Meniskus in seinem linken Knie zu reparieren, und kehrte erst in Spiel 3 der Playoff-Serie der Celtics in der ersten Runde gegen Brooklyn zurück. Sein Comeback dauerte nur fünf Spiele, da er in Spiel 3 von Bostons Zweitrundenserie gegen Milwaukee einen Knochenprellung am selben Knie erlitt. Williams verpasste die letzten vier Spiele gegen die Bucks, bevor er sich in Miami auf die ersten beiden Spiele dieser Serie vorbereiten durfte.

Der kluge MarkusTäglich (Knöchel)

Heat Guard Smart verpasste Spiel 4, nachdem er sich in Spiel 3 den rechten Knöchel verstaucht hatte. In Spiel 5 kehrte er in begrenztem Umfang zum Einsatz zurück, bevor er 40 Minuten in Spiel 6 spielte, wo er 14 Punkte und vier Rebounds erzielte.

Für Spiel 7 ist er fraglich.

Sam Hauseraußen (Schulter)

Celtics-Stürmer Hauser hatte die letzten drei Spiele dieser Serie mit Schulterproblemen verpasst und bleibt aus.

GOLDEN STATE WARRIORS

Gary PaytonIIAus (Ellbogen)

Warriors Guard Payton verließ Spiel 2 des Western Conference Semifinals vorzeitig, nachdem Dillon Brooks‘ Flagrant 2-Foul an ihm eine Ellbogenverletzung erlitten hatte, die dazu führte, dass er die letzten Spiele verpasste.

Er bleibt im Moment draußen, wird aber voraussichtlich für das NBA-Finale zurückkehren und könnte in Spiel 1 bereit sein.

Otto Porter jr.Täglich (Fuß)

Warriors-Stürmer Porter verließ Spiel 3 der Western Conference Finals gegen die Dallas Mavericks vorzeitig mit einer Verletzung am linken Fuß und kehrte nicht zurück. Laut Trainer Steve Kerr waren die Röntgenbilder negativ. Er hat die letzten beiden Spiele der Serie verpasst, darunter den letzten Sieg von Golden State gegen Dallas in Spiel 5 am Donnerstag.

Sein Status für Spiel 1 des NBA-Finales ist unklar.

André IguodalaAus (Hals)

Warriors-Stürmer Iguodala hat mehrere Spiele mit einer Bandscheibenverletzung im Nacken verpasst und bleibt aus.

„Iguodala… zeigt weiterhin Fortschritte während seines Genesungsprozesses. Seine tägliche Rehabilitation besteht sowohl aus Physiotherapie/Training im Kraftraum als auch aus leichten individuellen Aktivitäten auf dem Platz. Das nächste Update zu seinem Status wird bereitgestellt, wenn er für die Wiederaufnahme freigegeben wird die Trainingsaktivitäten des Teams“, schrieb das Team zuvor.

Schauen Sie für weitere Updates vorbei.


Erhalten Sie mehr von der National Basketball Association Folgen Sie Ihren Favoriten, um Einblicke in Spiele, Neuigkeiten und mehr zu erhalten.