Massachusetts Men’s Lacrosse schließt sich Atlantic 10 an, da die Konferenz den 22. Sport hinzufügt

Home Sport Massachusetts Men’s Lacrosse schließt sich Atlantic 10 an, da die Konferenz den 22. Sport hinzufügt

NEWPORT NACHRICHTEN, Virginia – Das Lacrosse-Programm für Männer der Universität von Massachusetts wird das 19. Programm von UMass im Atlantic 10, da die Konferenz angekündigt hat, dass es Männer-Lacrosse als 22. Sportart in die Liga aufnehmen wird, beginnend mit dem akademischen Jahr 2022-23. Zu den Gorillas gesellen sich die drei anderen A-10-Schulen, die derzeit Herren-Lacrosse sponsern – Richmond, St. Bonaventure und Saint Joseph’s.

Die Atlantic 10 akzeptierten auch Bewerbungen von Lacrosse-Mitgliedern der Männer an der High Point University und am Hobart College, wodurch die Anzahl der Conference-Teams auf sechs stieg, die Mindestanzahl, die die NCAA für eine Liga für die Playoff-Berechtigung benötigt. In den letzten 10 Jahren haben die sechs Lacrosse-Programme für Männer zusammen 10 NCAA-Turnierauftritte absolviert.

„Die A-10 hat Lacrosse für Frauen in den letzten 23 Jahren gesponsert“, sagte der Cheftrainer von UMass. Greg Zimt. „Als Abteilung und Programm freuen wir uns sehr, dass die A-10 jetzt Herren-Lacrosse sponsert. Wir freuen uns darauf, mit einigen der besten Programme des Landes in Saint Joseph’s, Richmond, Hobart, High Point und St. Bonaventure zu konkurrieren. Die Herausforderungen und Rivalitäten, die vor uns liegen, werden mit dem übereinstimmen, was UMass Men’s Lacrosse war, und freuen uns darauf, ein Teil davon zu sein.

UMass sponsert Herren-Lacrosse seit 1954 und hat die letzten 13 Spielzeiten als Mitglied der Colonial Athletic Association verbracht. Die Gorillas haben das NCAA-Turnier 19 Mal erreicht, einschließlich eines nationalen zweiten Platzes im Jahr 2006.

Richmond startete sein Programm im Jahr 2014 und hat in acht vollen Saisons vier Mal das NCAA-Turnier erreicht. St. Bonaventure fügte 2019 Herren-Lacrosse als Uni-Sport hinzu und St. Joseph begann den Wettbewerb 1993 mit sieben Teilnahmen am Finale der Konferenzmeisterschaft und einem Platz in der NCAA im Jahr 2022.

Die High Point University ist eine Institution der Division I in High Point, North Carolina. Die Panthers sponsern seit 2013 Herren-Lacrosse und sind zweimal im NCAA-Turnier aufgetreten, darunter 2021.

Das Hobart College ist eine Institution der Division III, die in der Division I für Herren-Lacrosse antritt. Das Statesmen-Programm mit Sitz in Genf, New York, begann 1898 und gewann 16 nationale Meisterschaften auf den Ebenen Division II, Division III und USILA, bevor es 1995 in die Division I aufstieg. Hobart spielte fünf Mal im NCAA Division I-Turnier.

Folgen Sie Massachusetts Men’s Lacrosse auf Twitter (@UMassMLacrosse), Instagram (@UMassMLAX) und Facebook (/UMassMensLacrosse)