Laut Bericht stellen Hornets den Warriors-Assistenten Kenny Atkinson als nächsten Trainer ein

Home Sport Laut Bericht stellen Hornets den Warriors-Assistenten Kenny Atkinson als nächsten Trainer ein
kenny-atkinson.jpg

Die Charlotte Hornets stellen Kenny Atkinson ein, um James Borrego als Cheftrainer zu ersetzen Schein Charania. Borrego traf sich am Mittwoch mit Beamten der Hornets, darunter Besitzer Michael Jordan, und besiegelte dann den Deal. Der frühere Trainer der Houston Rockets, Mike D’Antoni, galt ebenfalls als Finalist für den Job der Hornets. Atkinsons Vertrag soll vier Jahre dauern, heißt es Adrian Wojnarowski.

Atkinson, der unter Mike Budenholzer in die Liga kam, machte sich von 2016 bis 2020 als Head Coach der Brooklyn Nets einen Namen. Er übernahm ein Team praktisch ohne Draft-Kapital oder Starttalent und half, daraus ein Playoff-Team zu machen . Kevin Durant und Kyrie Irving waren so beeindruckt von Brooklyns Wiederaufbau, dass sie beschlossen, 2019 als Free Agents zu den Nets zu wechseln. Dies stellte sich jedoch als Atkinsons Untergang heraus, da er es nicht versäumte, eine starke Beziehung zu seinen neuen Veteranen aufzubauen und wurde schließlich gefeuert. Mitte der Saison 2019/20.

Atkinson gilt als einer der besten Talentförderer der NBA. Seine Erfolgsbilanz bei praktisch jeder Haltestelle unterstützt diese Vorstellung. In Brooklyn half er dabei, Caris LeVert, Spencer Dinwiddie und D’Angelo Russell zu drei der besten jungen Guards des Basketballs zu machen. Anschließend wechselte er als Assistent zu den Los Angeles Clippers, und Terance Mann wurde unter seiner Anleitung einer der besten Spieler der Nachsaison 2021. Er verbrachte diese Saison bei den Golden State Warriors, und es ist kein Zufall, dass junge Spieler wie Jonathan Kuminga, Moses Moody und Gary Payton II mit ihm im Gebäude erfolgreich waren.

Die Hornets haben einen der jüngsten Kader in der NBA, und jetzt wird Atkinson damit beauftragt, ihnen zu helfen, ein Playoff-Team zu werden. Borrego konnte dies hauptsächlich aufgrund der Defensivprobleme des Teams nicht tun. Charlotte hatte während Borregos Amtszeit nie ein erstklassiges Startzentrum, und es wird in Zukunft eine Priorität sein, eines für Atkinson zu finden. Die Hornets haben in aufeinanderfolgenden Saisons in der Play-in-Runde verloren. Atkinson trainiert derzeit die Finals, und die Hornets hoffen, dass er Charlotte etwas von diesem Siegesmoment mitbringen kann, wenn er nächste Saison übernimmt.