Kyrie Irving: Kavaliere gewinnen „definitiv“ mehr Meisterschaften ohne Handelsnachfrage

Home Sport Kyrie Irving: Kavaliere gewinnen „definitiv“ mehr Meisterschaften ohne Handelsnachfrage

Nets Point Guard Kyrie Irving sprach kürzlich darüber, dass er 2017 um einen Tausch bei den Cavaliers gebeten hatte, und teilte mit, dass seine eigene Unreife das Trio von ihm selbst, LeBron James und Kevin Love, davon abgehalten habe, weitere Titel zu beanspruchen.

Erscheinen auf der ICH BIN SPORTLER Podcast Zusammen mit Brandon Marshall, LeSean McCoy und Adam „Pacman“ Jones verwarf Irving die Idee, dass er Cleveland verlassen sollte, um aus James ‚Schatten herauszukommen. Stattdessen erklärte der All-Star-Point Guard, dass er sich zu der Zeit mit persönlichen Problemen befasste, die ihn dazu veranlassten, sich vom Rest seiner Cavaliers-Teamkollegen zu isolieren.

„Wenn ich auf dem gleichen Reife- und Verständnisniveau wäre, wer ich bin [now], und rückblickend hätten wir definitiv, definitiv mehr Meisterschaften gewonnen“, sagte Irving. „Weil es ein besseres Verständnis von Mann zu Mann gegeben hätte [with LeBron] über das, was ich durchmache. Ich wusste nicht, wie ich meine Gefühle teilen sollte. Ich wusste nicht, wie man das macht. Anstatt zu teilen, isolierte ich mich also.