Ergebnisse des Indianapolis 500 2022: Marcus Ericsson wehrt sich gegen den späten Ansturm und gewinnt das Indy 500 unter dramatischer Vorsicht

Home Sport Ergebnisse des Indianapolis 500 2022: Marcus Ericsson wehrt sich gegen den späten Ansturm und gewinnt das Indy 500 unter dramatischer Vorsicht

Marcus Ericsson brachte Chip Ganassi Racing beim Indianapolis 500 zurück auf die Victory Lane, hielt Pato O’Wards McLaren Arrow SP-Rennwagen zurück und jagte seinen CGR-Teamkollegen Tony Kanaan ins Ziel.

Es ist der fünfte Indy 500-Sieg für das Team von Chip Ganassi, aber der erste seit 2012, und endet im Mai, in dem das Team eine dominierende Leistung zeigte. Das Team führte den ganzen Mai über konstant die Geschwindigkeitscharts an und auch am Sonntag, wenn es darauf ankam.

Ericsson, der einen zu Ehren seines verstorbenen Landsmanns Ronnie Peterson bemalten Helm trug, übernahm nach den letzten Boxenstopps die Führung. Der Schwede baute einen entscheidenden Vorsprung aus, bevor ein Sturz von Teamkollege Jimmie Johnson das Feld in die Boxengasse schickte, als IndyCar das Rennen rot markierte und das Feld einfror.

„Ich konnte es nicht glauben“, sagte Ericsson. „Ich habe so sehr gebetet, dass es kein weiteres Gelb geben würde.

Als sie herauskamen, war es ein Zwei-Runden-Shootout, und O’Ward versuchte es sofort niedrig, dann hoch, aber Ericsson wurde zu stark und hielt durch.

„Es war schwer, sich neu zu konzentrieren“, sagte Ericsson hinterher, „ich habe am Ende alles gegeben, um sie hinter mir zu halten.“

Er erhielt etwas Hilfe, als Sage Karam aus Kurve 2 von den Wänden kam, als Ericsson das Feld in Kurve 4 anführte, das Feld erneut einfror und ihn auslaufen ließ, als er als erst zweiter Schwede, der nach Kenny Brack das Indianapolis 500 gewann, die Ziellinie überquerte .

Inoffizielle Top 10

  1. Markus Ericsson
  2. Pato O’Ward
  3. Toni Kanan
  4. Felix Rosenqvist
  5. Alexander Rossi
  6. Conor Daly
  7. Helio Castroneves
  8. Simon Pagenaud
  9. Alex Palou
  10. Santino Ferrucci