Celtics vs Warriors Vorhersage, Auswahl, Quoten, Spread, Linie für 2022 NBA Finals Spiel 2

Home Sport Celtics vs Warriors Vorhersage, Auswahl, Quoten, Spread, Linie für 2022 NBA Finals Spiel 2

Spiel 1 des NBA-Finales 2022 war ein wildes Spiel, bei dem die Golden State Warriors im dritten Quartal eine große Führung übernahmen, nur damit die Boston Celtics im vierten Quartal stark zurückkamen, um das Spiel zu stehlen und ein 1: 0 im Spiel zu erzielen Best-of-Seven-Serie Al Horford führte Boston in Spiel 1 an, als der erfahrene Big Man ein Karrierehoch von 26 Punkten und sechs 3-Punkte-Punkten verlor, während Jaylen Brown 24 Punkte, sieben Rebounds und fünf Assists hinzufügte. Jayson Tatum hatte nicht sein bestes Schießspiel, er war nur 3 von 17 vom Boden, aber er hat großartige Arbeit geleistet, um seine Teamkollegen vorzubereiten, als er mit 13 Vorlagen den Sieg errang.

In Spiel 2 werden die Celtics versuchen, auf dem Schwung aufzubauen, den sie in den letzten 12 Minuten von Spiel 1 aufgebaut haben, während die Warriors versuchen werden, sich zu erholen und sogar die Serie zu beenden, bevor sie für zwei Spiele in Folge nach Boston zieht. Nichtsdestotrotz finden Sie hier alles, was Sie über Spiel 2 zwischen Boston und Golden State wissen müssen, plus Tipps gegen die Ausbreitung und direkt von unseren NBA-Experten von CBS Sports.

So sehen Sie Match 2 live

  • Spiel: NBA-Finale Spiel 2
  • Datum: Sonntag, 5. Juni | Zeit: 20 Uhr ET
  • Ort: Chase Center – San Francisco, CA
  • FERNSEHER: ABC | Direkte: fuboTV (Jetzt Zugang erhalten)
  • Chancen: BOS +160; GS-190; O/U 215.5 (über Caesars Sportsbook)

Vorgestelltes Spiel | Golden State Warriors gegen Boston Celtics

Celtics vs Warriors Vorhersage, Match 2 Pick

Bill Reiter: Draymond Green hatte Recht: Die Warriors dominierten die ersten über 40 Minuten von Spiel 1. Sie werden dieses Kunststück am Sonntag auf die vollen 48 Minuten ausdehnen, unterstützt von einem offensiven Einsatz von Typen wie Jordan Poole, Helden in Stephen Curry und einem Celtics-Team, dessen Nebendarsteller im Durchschnitt zurückspielen werden. Sind Al Horford und Derrick White gute Spieler? Ja. Können Sie sich darauf verlassen, dass sie bei 15 von 23 Schüssen insgesamt 47 Punkte erzielen? Nein. Diese Serie ist noch lange nicht vorbei, was nach dem Ende von Spiel 2 klar sein wird. Wählen Sie: Krieger -4 | Krieger 123, Celtics 111

Brad Botkin: Wir können uns hinsetzen und darüber reden, wie die Schützen von Boston auf die Erde kommen werden, was wahrscheinlich wahr ist, aber wird Stephen Curry immer noch sechs 3er in einem Viertel treffen? Wird Jayson Tatum wieder 3 für 17 gehen? Ich glaube nicht an diese Idee, dass Spiele von Computern gespielt werden, die darauf ausgelegt sind, ein theoretisches Durchschnittsgesetz zu erreichen. Mehr als 82 Spiele? Gut. Bei zwei Spielen hat das eine nichts mit dem anderen zu tun. Die Celtics werden sich im Golden State das Leben zur Hölle machen und umgekehrt, wie sie es in Spiel 1 füreinander getan haben, weil sie extrem ausgeglichen sind. Ich denke, die Celtics sind etwas besser. Ich habe sie aus der Serie ausgewählt. Für dieses Spiel werde ich jedoch mit dem verzweifelten Team gehen. Es ist ein Muss für die Warriors. Sie gehen 0:2 unter, es ist vorbei. Ich glaube nicht, dass das passieren wird. Aber es wird eng. Celtics mit den Punkten, Warriors in Ordnung. Wählen Sie: Celtics +4 | Krieger 111, Celtics 108

James Herbert: Was ist die chaotischste Wahl, die ich treffen kann? Noch ein Celtics-Sieg, aber diesmal kommt es auf die letzten Sekunden an? Lass uns damit gehen. Im Ernst, selbst wenn die Warriors mehr Turnovers erzwingen (Gary Payton II-Minuten würden dabei helfen) und eine weitere vorzeitige Tordürre vermeiden, mache ich mir Sorgen über ihre Unfähigkeit, eine Formation zu finden, die Abstand und Verteidigung in der Sektion ausgleicht. Hoffe, das klingt später albern; Ich will (und prognostiziere) sieben Spiele. Wählen Sie: Celtics +4 | Celtics 113, Krieger 111

Sam Quinn: Lassen Sie mich die millionste Person sein, die sagt, dass Boston wahrscheinlich nicht mehr so ​​​​gut schießen wird. Ja, ja, ich weiß, wir machen diesen Tanz zweimal pro Runde … aber die Celtics neigen dazu, nach langen Drehnächten zurückzufallen. Sie haben fünf Spiele in den Playoffs, in denen mindestens 40 Prozent über 3 geschossen wurden, und keines von ihnen kam direkt hintereinander. Noch dringender erwarte ich eine etwas schlampigere Offensivleistung von Boston, wenn Gary Payton II spielt. Die Celtics erzielen in der Miami-Serie durchschnittlich fast 15 Turnover pro Spiel. Sie hatten in Spiel 1 nur 12 gegen Golden State. Boston sollte jetzt in der Serie bevorzugt werden, aber ich gebe Golden State den Vorteil, um die Dinge in Spiel 2 zu verbinden. Wählen Sie: Krieger -4 | Krieger 109, Celtics 102

Michel Kaskey-Blomain: Es scheint unwahrscheinlich, dass die Celtics in Spiel 2 die gleiche Leistung wie in Spiel 1 von Spielern wie Derrick White, Al Horford und Payton Pritchard erhalten. Es scheint auch unwahrscheinlich, dass die Warriors die ersten beiden fallen lassen. Heimserienspielen, da ich weiß, wie schwer es sein wird, aus einem 2:0-Loch gegen eine so starke Mannschaft wie die Celtics herauszukommen. Erwarten Sie, dass Golden State konzentriert ist, wie sie es in Spiel 1 getan haben, aber dieses Mal den Wettbewerb durchhalten. Wenn sie die vollen 48 Minuten konzentriert bleiben können, sollte die Serie mit einem 1: 1-Unentschieden nach Boston gehen. Wählen Sie: Krieger -4 | Krieger 111, Celtics 104

Jasmin Wimbish: Die Celtics bekamen einen Karriereabend von Al Horford auf dem Weg, den Warriors ihre erste Playoff-Heimniederlage in dieser Saison zu bescheren. Golden State folgte dem Spielplan, Jayson Tatum auszuschalten und sich von allen schlagen zu lassen. Das erste Spiel hat geklappt – wenn man sich die 13 Assists von Tatum nicht ansieht – aber das zweite Spiel verlief sicher nicht nach Plan. Es hilft auch nicht, wenn Jordan Poole, Klay Thompson und Draymond Green alle ungewöhnliche Nächte haben. Die Warriors wissen, dass es ein Spiel ist, das es zu gewinnen gilt, also werden sie dieser Wichtigkeit gerecht und reisen mit einem 1:1-Unentschieden nach Boston. Wählen Sie: Krieger -4 | Krieger 115; Kelten 110

Jack Maloney: Die Celtics überraschten fast alle (außer Brad und James), indem sie von einem 15-Punkte-Rückstand zurückkamen, um Spiel 1 und den Heimvorteil zu stehlen. Das setzt die Warriors in Spiel 2 enorm unter Druck; Sie können nicht beide Spiele in der Bucht verlieren und mit 2: 0 nach Boston zurückkehren. Sie werden das verzweifeltste Team sein und dieses Mal den Job erledigen. Wählen Sie: Krieger -4 | Warriors 115 – Celtics 106

Seehecht Ward Henninger: Man muss kein Basketball-Genie sein, um zu erkennen, wie wichtig dieses Spiel für die Warriors ist, aber es ist nicht so einfach, mit der richtigen Energie und Konzentration herauszukommen. Boston hat im vierten Viertel von Spiel 1 einige Dinge herausgefunden, die über das heiße Schießen hinausgehen, und es liegt an den Warriors, Anpassungen vorzunehmen. Abgesehen davon erwarte ich, dass die Nebendarsteller von Golden State Steph Curry mehr helfen werden – Klay Thompson spielt, wie wir alle wissen, tendenziell gut in den sprichwörtlichen Must-Play-Spielen, und Draymond Green kann nicht viel schlechter spielen als am Donnerstag. Ich mag ein bisschen Homerismus erliegen, aber ich werde in diesem Fall immer noch die Krieger auswählen – vielleicht gegen mein besseres Wissen. Ich denke, es wird weniger ausgeprägt sein als Spiel 1, da die Verteidigung wissen wird, worauf sie achten muss. Wählen Sie: Krieger -4 | Krieger 105, Celtics 99