CBS Sports ernennt Micah Parsons zum Linebacker Nr. 1 der NFL für 2022

Home Sport CBS Sports ernennt Micah Parsons zum Linebacker Nr. 1 der NFL für 2022

Verleihen Sie Cowboys-Phänomen Micah Parsons eine weitere Auszeichnung. Der amtierende Defensiv-Rookie des Jahres möchte auf seinen Lichtern von 2022 aufbauen, und er wird dies tun, als der bester Linebacker der Ligalaut CBS Sports.

Um die Liste zu erstellen, betrachtete Jordan Dajani nicht nur die bisher von jedem Spieler zusammengestellten Statistiken, sondern auch den ungefähren Pro Football Reference/Stathead-Wert, die PFF-Bewertungen sowie eine Schätzung der Leistung des Spielers beim kommenden Turnier.

Parsons führt die Liste auf seiner Position an und landet knapp vor dem letztjährigen Spitzenreiter Bobby Wagner von den Rams. Darius Leonard aus Indianapolis, Fred Warner aus San Francisco und Demario Davis von Saints runden die Top 5 ab.

Über Parsons schreibt Dajani:

„Parsons ist vielseitig, intelligent und instinktiv. Du machst nicht das, was er in seiner Rookie-Saison gemacht hat, wenn du kein Star bist.

„Das Penn State-Produkt rangierte in der NFL auf Platz 6 in Sacks und auf Platz 8 in Total Pressures … Vielseitigkeit ist beim Linebacker gefragt, und seine Vielseitigkeit ist der Grund, warum Parsons auf Platz 1 unserer Liste steht.“

Aber warten Sie, mögen sich einige Beobachter mit Adleraugen fragen. Was ist mit TJ Watt, Defensivspieler des Jahres der letzten Saison? Was ist mit von Miller? Joey Bosa?

Diese Spieler, zusammen mit anderen, die offiziell als Linebacker aufgeführt sind, tatsächlich eine ganz andere Liste machen. Die heutigen wechselnden Verteidigungen verwischen mehr denn je die Grenze zwischen traditionellem Linebacker und defensivem Rusher, wobei viele Spieler – einschließlich Parsons in der letzten Saison – mit oft verwirrender Flüssigkeit hin und her wechseln.

Für die Zwecke des CBS Sports-Rankings gehören zu den „Spitzenverteidigern stürmende Defensive Ends und Linebackers“. Die Spieler werden danach sortiert, wo die meisten ihrer Snaps im Jahr 2021 gespielt wurden; 3-4-Pass-Läufer gingen mit Linemen, die an die Ränder stürmten.

Parsons blieb bei den Linebackern, obwohl Dajani zugab:

„Wir haben uns gefragt, ob Parsons überhaupt in diese Liste aufgenommen werden sollte, da er in der vergangenen Saison ziemlich viel Pass-Rusher gespielt hat, aber unterm Strich ist Parsons ein großartiger Linebacker, der in der Verteidigung viele verschiedene Hüte tragen kann.“

„Parsons belegte 2021 tatsächlich Platz 12 unter den Linebackern mit einer Coverage-Bewertung von 70 PFF in 295 Coverage-Snaps. Wenn Sie zurückgehen und ihn während seiner Rookie-Saison spielen sehen, werden Sie nicht nur einen talentierten Passwerfer sehen, sondern auch einen guten Linebacker, der schnell lesen und reagieren kann. Ein Verteidiger, der Screenplays sprengen und Takedowns im Freien machen kann.

Diese Fähigkeit, sowohl Linebacker als auch Rusher zu spielen – und beides auf einem außergewöhnlich hohen Niveau – war die größte Offenbarung der Cowboys-Saison 2021.

Und noch bevor das Team nach der Playoff-Niederlage gegen die 49ers seine Schließfächer packte, wussten die Trainer von Dallas, dass sie versuchen wollten, 2022 mit Parsons mehr davon zu machen.

„Das Größte, woran er sich gewöhnen muss, sind die Veränderungen, die die Leute für ihn vornehmen“, sagte Mike McCarthy im Januar. „Es ist eine gezielte Herausforderung für eine Offensive. Diese Fähigkeit, es zu bewegen. Jeder Spieler in dieser Liga wird das bestätigen. Sobald Sie erfolgreich sind, werden die Leute den Film studieren und einen Plan für Sie haben.

Wenn Sie das Ziel einer Nummer-1-Platzierung auf Ihrem Trikot haben, wird es noch schwieriger, diesen Erfolg zu wiederholen.