Brimmer und Cummings für die Socceroos-WM-Qualifikation vergessen | Sport

Home Sport Brimmer und Cummings für die Socceroos-WM-Qualifikation vergessen | Sport

Socceroos-Cheftrainer Graham Arnold hat seinen 29-köpfigen Kader für die entscheidende Play-off-Saison in Doha bestätigt, wobei Stürmer Adam Taggart von einer Verletzung zurückkehrt, um Australien dieses Jahr zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu schicken.

Taggart wurde neben den Rückkehrern Aaron Mooy, Tom Rogic und Jackson Irvine für das entscheidende Asien-Play-off im nächsten Monat gegen die Vereinigten Arabischen Emirate in Katar nominiert. Dies ist Taggarts erste Einberufung für die Nationalmannschaft seit Oktober, als der 28-Jährige wegen einer Knieverletzung aus der hinteren Hälfte der australischen Gruppenphasenspiele ausgeschlossen wurde.

In seiner Abwesenheit rutschten die Socceroos von der Gruppenspitze auf den dritten Platz hinter Saudi-Arabien und Japan ab und zwangen sie in die Play-offs am 7. Juni gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Sieger dieses Spiels trifft am 13. Juni auf die südamerikanische Nation Peru, um sich bei der diesjährigen Weltmeisterschaft, die vom 21. November bis 18. Dezember stattfindet, einen Platz in der Gruppe D mit Frankreich, Dänemark und Tunesien zu sichern.

„Es war natürlich frustrierend, bis zum letzten Camp eine so positive und starke Kampagne zu haben, aber solche Dinge passieren. Das ist Fußball“, sagte Taggart gegenüber AAP. „Das ist die Herausforderung, die wir jetzt vor uns haben Diese Camps und die Ergebnisse mögen gewesen sein, wir müssen dies einfach als eine riesige Chance betrachten, eine aufregende Gelegenheit.

„Es ist eine Art Alles-oder-Nichts-Szenario, in das wir uns hineingeraten haben“, sagte Taggart. „Es ist einfach wichtig, da rauszugehen, das Beste daraus zu machen und sicherzustellen, dass wir zur Weltmeisterschaft kommen. Man kann nicht darüber nachdenken, was in den letzten paar Spielen passiert ist, es gibt noch viel zu spielen für … uns.“ Wir müssen nur sicherstellen, dass unser Ausblick positiv ist.

Arnold nannte neun Spieler, die an den letzten Qualifikationsspielen gegen Japan und Saudi-Arabien nicht beteiligt waren, als ein Team, das von COVID-19-Ausfällen und Verletzungen schwer getroffen wurde, zwei Spiele hintereinander verlor.

Es gibt Rückkehrer für Adelaide-Flügelspieler Craig Goodwin, Melbourne City-Stürmer Mathew Leckie und Central Coast-Verteidiger Kye Rowles sowie Taggart, Mooy, Rogic und Irvine. Der Außenverteidiger von Melbourne Victory, Jason Davidson, wurde ebenfalls ausgewählt und könnte seinen ersten Auftritt bei Socceroos seit 2015 haben.

Neben Taggart wird Arnolds Sturmtruppe durch die Rückkehr von Jamie Maclaren, Gewinner des Goldenen Schuhs der A-League der Männer, gestärkt, nachdem er das Spiel gegen Saudi-Arabien im März verpasst hatte, um zu heiraten. Auch Ajdin Hrustic kommt nach seinem jüngsten Europa-League-Triumph mit Eintracht Frankfurt ins Lager.

Diese Einberufungen bedeuten jedoch, dass der in Uruguay geborene Stürmer Bruno Fornaroli nach seinem hochkarätigen Debüt im März keinen Platz mehr hat. Connor Metcalfe, Ben Folami, James Jeggo und Rhyan Grant sind andere, die man vermissen sollte. Arnold übersah auch den Medaillengewinner von Johnny Warren, Jake Brimmer, und den in Schottland geborenen Stürmer von der Central Coast, Jason Cummings.

Australien bereitet sich mit einem Freundschaftsspiel in Doha gegen Jordanien am Mittwoch (Donnerstag, 4:00 Uhr AEST) auf sein Pflichtspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate vor, wobei die Spieler voraussichtlich innerhalb der nächsten drei Tage in der Hauptstadt Katars eintreffen werden.

Die Reise der Socceroos zu dieser Weltmeisterschaft begann im September 2019 mit einem 3:0-Sieg gegen Kuwait in Kuwait-Stadt. Jetzt, nach 18 Spielen, 12 Siegen und 43 Toren, erreicht Australiens Weg zur Qualifikation für das fünfte WM-Finale in Folge mit diesen Playoffs gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Peru in den nächsten fünfzehn Tagen seinen Höhepunkt.

„Unser Weg zur Qualifikation für die diesjährige Weltmeisterschaft war schwierig, aber je größer die Herausforderung, desto größer die Belohnung“, sagte Arnold. „Genau wie 2017 und 2005 bin ich zuversichtlich, dass unsere Jungs aus dem Play-off-System herauskommen und Australien einen Platz bei der Weltmeisterschaft sichern werden.“

„Wir haben aus mehreren Gründen einen großartigen Kader für dieses Fenster ausgewählt, vor allem aber, weil viele unserer Spieler in den letzten Monaten für ihre Vereine in hervorragender Form waren. Außerdem werden mehrere Spieler gemeinsam in die VAE eintreten gelben Karten mussten wir sicherstellen, dass wir in allen Bereichen Deckung hatten, um zu keinem Zeitpunkt zu kurz zu kommen.

„Ich habe Rale Rasic kürzlich sagen hören, dass die Geschichte von ‚Socceroos‘ immer eine großartige Geschichte ist‘, so in der 100und Jahr unserer Nationalmannschaft gibt es keinen besseren Weg für diese Gruppe von Spielern und Mitarbeitern, ihre Vorgänger zu ehren, als ein weiteres stolzes Kapitel in den Geschichtsbüchern zu schreiben, indem sie sich für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ qualifizieren“, schloss er.

Der Socceroos-Kader für Juni 2022 umfasst eine Reihe von Spielern, die das Camp betreten werden, nachdem sie kürzlich Einzel- und/oder Vereinsehren erreicht haben. Ajdin Hrustic wurde diesen Monat mit Eintracht Frankfurt in Sevilla Europa League-Meister, während Tom Rogic mit Celtic FC die schottische Premier League sowie die Auszeichnung als australischer Profifußballer zum Fußball des Jahres der Männer gewann.

Denis Genreau verhalf seinem Verein FC Toulouse zum Gewinn des Ligue 2-Titels in Frankreich und wurde diese Woche auch zum PFA-Nachwuchsspieler des Jahres gekürt. Unterdessen spielte Nathaniel Atkinson im schottischen Pokalfinale, Joel King wurde im dänischen Pokalfinale nicht eingewechselt und Bailey Wright spielte eine Hauptrolle dabei, seiner Mannschaft Sunderland AFC beim Aufstieg in die Premier League im Wembley-Stadion zu helfen.

Und drei Spieler aus dem Kader werden heute Abend am großen Finale der A-League der Männer teilnehmen, wobei Mathew Leckie, Jamie Maclaren und Marco Tilio das Potenzial haben, das Socceroos-Lager auf Wolke sieben zu betreten, wenn sie Western United CF im AAMI Park schlagen.

FUSSBALLMANNSCHAFT
Nathaniel Atkinson, Aziz Behich, Martin Boyle, Nicholas D’Agostino, Jason Davidson, Milos Degenek, Kenny Dougall, Mitch Duke, Denis Genreau, Craig Goodwin, Ajdin Hrustic, Jackson Irvine, Fran Karacic, Joel King, Mathew Leckie, Awer Mabil, Jamie Maclaren, Riley McGree, Aaron Mooy, Andrew Redmayne, Tom Rogic, Kye Rowles, Maty Ryan, Trent Sainsbury, Gianni Stensness, Adam Taggart, Marco Tilio, Danny Vukovic, Bailey Wright.